Ôś× Bitte beachten: Ab dem 5.04.2023 neue Anschrift und TelefonNr.!
­čô× 0234/369280 ­čôŹ­čŚ║´ŞĆ Kortumstra├če 47, 44787 Bochum

Scheidungsverfahren Bochum

Das Scheidungsformular

Bitte f├╝llen Sie zun├Ąchst das online Scheidungsformular aus und senden dieses ausgef├╝llt online an mich zur├╝ck. Sie k├Ânnen das Scheidungsformular auch ausdrucken, ausf├╝llen und an meine Kanzlei auf dem normalen Postweg oder per Telefax ├╝bersenden. Nachdem ich ihr ausgef├╝lltes Scheidungsformular erhalten habe werde ich den Scheidungsantrag fertigen und anschlie├čend zur ├ťberpr├╝fung des Antrages an Sie ├╝bersenden. Wenn Sie keine ├änderungsw├╝nsche haben werde ich den Scheidungsantrag beim zust├Ąndigen Familiengericht einreichen.

Falls Sie es w├╝nschen, kann ich Ihnen vorab die H├Âhe der von Ihnen zu zahlenden Gerichtskosten berechnen und Ihnen die H├Âhe der zu erwartenden Anwaltskosten ├╝bermitteln. F├╝r den Fall, dass Sie Anspruch auf Verfahrenskostenhilfe haben, werde ich den Antrag f├╝r Sie beim Familiengericht stellen.

Das Antragsformular f├╝r die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe k├Ânnen Sie hier herunterladen. Bitte beachten Sie die Ausf├╝llhinweise. Das Formular f├╝r die Beantragung von Verfahrenskostenhilfe muss sorgf├Ąltig und vollst├Ąndig ausgef├╝llt werden. S├Ąmtliche Angaben zu den Eink├╝nften und Ausgaben m├╝ssen belegt werden.

Wenn Ihnen Verfahrenskostenhilfe bewilligt wird, müssen Sie keinen Gerichtskostenvorschuss zahlen. Wenn Sie keinen Anspruch  auf Verfahrenskostenhilfe haben, wird Ihnen das Familiengericht eine Gerichtskostenrechnung übermitteln. Sobald Sie die Gerichtskosten bei der Justizkasse eingezahlt haben, wird das Familiengericht den Scheidungsantrag Ihrem Ehepartner zusenden. Ihr Ehepartner wird vom Gericht aufgefordert, zum Scheidungsantrag Stellung zu nehmen.

Das Gericht ├╝bersendet im Laufe des Scheidungsverfahrens Formulare, auf denen Sie Angaben ├╝ber die w├Ąhrend der Ehe erworbenen Rentenrechte machen m├╝ssen. Das Gericht wendet sich dann an die von Ihnen und Ihrem Ehemann angegebenen Rententr├Ąger und l├Ąsst die H├Âhe der jeweils von den Ehegatten erworbenen Rentenanwartschaften ermitteln. Im Scheidungsbeschluss am Ende des Scheidungsverfahrens wird dann ausgef├╝hrt, dass jeder Ehegatte ein Anrecht auf die H├Ąlfte der jeweils vom anderen Ehegatten erworbenen Rentenrechte hat.

Der Scheidungstermin

Bei dem vom Gericht angesetzten Scheidungstermin ist es notwendig, dass beide Ehepartner pers├Ânlich anwesend sind. Beide Ehepartner m├╝ssen erkl├Ąren, ob sie ihre Ehe f├╝r gescheitert ansehen oder ob sie an ihr festhalten m├Âchten. Ferner wird der Versorgungsausgleich er├Ârtert. Jeder Ehegatte hat die M├Âglichkeit, im Scheidungsverfahren auch sog. Folgesachen kl├Ąren zu lassen (z.B. Ehegattenunterhalt, Zugewinn, Hausratteilung). Auch diese Folgesachen werden im Scheidungstermin er├Ârtert. Das Gericht wird die Ehe scheiden, sobald feststeht, dass die Ehe gescheitert ist und sobald ├╝ber die Folgesachen eine gerichtliche Entscheidung oder eine Einigung herbeigef├╝hrt worden ist.

Der Scheidungsbeschluss wird einige Tage nach der m├╝ndlichen Verhandlung per Post zugestellt.

Kontakt zum Anwalt

M├Âchten auch Sie die M├Âglichkeit einer z├╝gigen Scheidung nutzen, f├╝llen Sie einfach das online Scheidungsformular aus und das Scheidungsverfahren kann dann sofort von mir in Gang gesetzt werden.

Gern stehe ich Ihnen zur Verf├╝gung

Rechtsanwaltskanzlei
Michael Zimmermann
Fachanwalt f├╝r Familienrecht

Viktoriastra├če 10
44787 Bochum

Fon: 0234/36 92 80
Fax: 0234/36 92 820